Jazz&TheCity (Stadt Salzburg) - 13.- 16. Oktober 2022

Jazz&TheCity / Stadt Salzburg

Blaue Gans: Ein Hotel als Spielwiese für Improvisation

15.09.2022

Blaue Gans: Ein Hotel als Spielwiese für Improvisation

Vier Tage lang verwandelt sich die Mozartstadt in eine Jazz-Metropole und wird mit Konzerten, Performances, Ausstellungen und Pop-Up Bühnen indoor wie outdoor zum Magnet für KünstlerInnen und BesucherInnen aus aller Welt. Im arthotel Blaue Gans, Herberge für KunstliebhaberInnen und KünstlerInnen des Festivals stehen Blind-Date-Konzerte und Spaziergänge ins Ungewisse auf dem Programm (freier Eintritt).

Nationale und internationale KünstlerInnen bespielen 16 Locations - größere wie kleinere Spielorte der Stadt - mit Musik, Tanz und Medienkunst und verwandeln Salzburg in eine interaktive Bühne. Das Festival schafft Räume, in denen sich die Menschen begegnen und austauschen können, in denen offene Werkstatt-Bühnen von Akteuren spontan gestaltet werden.

Das arthotel Blaue Gans, ältestes Gasthaus der Stadt und Kunsthotel mit 35 individuell eingerichteten Zimmern und Suiten, wird unter anderem Schauplatz für „Blind Date“-Konzerte: Hier gibt es MusikerInnen zu hören, die erstmals im Konzert und vor Publikum aufeinandertreffen. Das Weinarchiv im Keller wird an diesen Tagen zum Jazzkeller und Treffpunkt der Festivalgemeinde, KünstlerInnen wie die Cellistin Asja Valcic werden dort ebenso zu hören sein wie die japanische Koto-Spielerin Mieko Miyazaki. Inspirierend sind auch die „Spaziergänge ins Ungewisse“, die unter anderem im Gastgarten der Blauen Gans starten: KünstlerInnen und andere ZeitgenossInnen laden zu Spaziergängen an unbekannte oder Lieblings-Orte, zu schönen Ausblicken und eröffnen überraschende Begegnungen.

Am frühen Abend trifft man sich zur Blauen Stunde auf einen Apéro – bei gutem Wetter im Gastgarten und mit Musik – ob live oder vom Plattenteller. Das Restaurant im Jahrhunderte alten Gewölbe mit original Wandvertäfelungen und Malereien bildet den gemütlichen Rahmen für die Köstlichkeiten aus der Küche von Martin Bauernfeind. Die Brasserie-Bar mit ihrem großstädtischen Design, wie auch der Jazzkeller sind die perfekten Orte, einen Tag im Zeichen des Jazz ausklingen zu lassen und noch dem einen oder der anderen MusikerIn persönlich zu begegnen.

Das Musikfestival Jazz&TheCity ist seit über 20 Jahren Fixtermin in der Salzburger Altstadt und lädt Salzburger wie Gäste jeden Alters ein, sich durch die Stadt treiben zu lassen und neue Dimensionen verschiedener musikalischer Stilrichtungen zu entdecken.

Infos und Buchung: arthotel Blaue Gans, Getreidegasse 41-43, 5020 Salzburg, Tel: +43 662 / 84 24 91– 50, Email: office@blauegans.at, www.blauegans.at

Passende Bilder zur Pressenews

Arthotel Blaue Gans

Außenansicht

Arthotel Blaue Gans

Dachterrassen-Konzert im Rahmen von Jazz&TheCity

Arthotel Blaue Gans

Außenansicht

Eigentümer Andreas Gfrerer

Andreas Gfrerer und Küchenchef Martin Bauernfeind

Kunde in dieser Pressenews

Weitere Pressenews dieses Kunden

Die schönsten Adressen zur Festspielzeit
Österreich /Salzburg

Die schönsten Adressen zur Festspielzeit

21.6.2022

Salzburg: Von 18. Juli bis 31. August präsentieren die Salzburger Festspiele 174 Aufführungen an 17 Spielstätten, darunter Mozarts „Die Zauberflöte“ und Verdis „Aida“, der weltberühmte „Jedermann“ und Schnitzlers „Reigen“.

Typisch salzburgerisch mit einer Prise Italien
arthotel Blaue Gans / Stadt Salzburg

Typisch salzburgerisch mit einer Prise Italien

2.6.2022

Die perfekte Hoteladresse zum Wohnen befindet sich im Herzen des Festspielbezirks: jugendlich-frisch, gleichzeitig Hotellegende und das älteste bürgerliche Gasthaus der Stadt.

Wir möchten die Inhalte dieser Webseite auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sogenannte Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.