Die besten Auszeichnungen im Guide Gault Millau 2022

Gault Millau / Österreich

Die spannendsten JRE- und Genießer-News im neuen Gault Millau 2022

25.11.2021

Die besten Auszeichnungen im Guide Gault Millau 2022

Pandemiebedingt verschoben, daher mit noch größerer Spannung erwartet: Der neue Guide Gault Millau Österreich 2022 ist da und präsentiert Max Natmessnig (Rote Wand Chef’s Table) als „Koch des Jahres“ und Daniel Schicker (Ois im Mühltalhof) als „Sommelier des Jahres“. Aber auch sonst sammelten Genießerhotels und JRE reichlich Hauben und Punkte.

Zahlreiche Hauben als eindrucksvolle Gault Millau 2022-Bilanz der 34 JRE-Mitglieder (www.jre.at), von denen eine ganze Reihe auch den Genießerhotels & -restaurants (www.geniesserhotels.com) angehört.

Wie schon in den letzten Jahren im absoluten 4-Hauben-Spitzenfeld: Yscla (www.yscla.at), Bootshaus (www.dastraunsee.at), Mühltalhof (www.muehltalhof.at) , Döllerer (www.doellerer.at), Bacher (www.landhaus-bacher.at), Geschwister Rauch (www.geschwister-rauch.at), Burg Vital Resort (www.burgvitalresort.com), Sonnhof by Vitus Winkler (www.sonnhof-vituswinkler.at), Mesnerhaus (www.mesnerhaus.at ) und nicht zuletzt die Rote Wand (www.rotewand.com), die Forelle (www.dieforelle.at) und Gourmetrestaurant Hubert Wallner (www.hubertwallner.com).

Max Natmessnig ist „Österreichs Koch des Jahres“

Einer der begehrtesten Titel der Gourmetszene geht an einen Ausnahmekoch, der den Rote Wand Chef’s Table im Schualhus des Rote Wand Gourmet Hotel`s zu einer der spannendsten Adressen im Alpenraum gemacht hat. Eine perfekt umgesetzte, alpine Kulinarikvision mit dem dazu gehörenden Genießerhotel, das heuer schon von Falstaff zum „Gourmethotel des Jahres“ gekürt wurde.

www.rotewand.com

Daniel Schicker ist „Österreichs Sommelier des Jahres“

Das lässig designte open-kitchen-Restaurant „OIS“, seit Sommer neue kulinarische Landmark Oberösterreichs, startete gleich mal mit 18,5 Gault Millau-Punkten und 4 Hauben durch. Urbane Lässigkeit in ländlicher Idylle. Konsequent regional und dabei radikal weltoffen in Design und Architektur. Dass hier auch die Weinkarte in einer extra Liga spielt, unterstreicht diese Auszeichnung.

www.muehltalhof.at

Österreichs „Weinkarte des Jahres“ gibt’s im Sonnenhof

Unter Kennern schon lange ein Geheimtipp ist Rainer Müllers Weinkeller im Sonnenhof im Tannheimertal, der mit mehr als 1.100 sehr, sehr spannend zusammengestellten Positionen seinesgleichen in Österreich sucht. Newcomer treffen auf Kultweine und all dies noch mit beeindruckender Jahrgangstiefe. Nicht zu vergessen dazu die 3-Hauben-Küche von JRE Patrick Müller.

www.sonnenhof-tirol.com

Bründlmayer stellt „Österreichs Sekt des Jahres“

Gault Millau spricht vom „besten Winzersekt, der je in Österreich gekeltert wurde“ und kürt den Brut Nature Blanc de Blancs 2017 Große Reserve zum „Sekt des Jahres“. Geschwärmt wird dabei von einem unglaublich puristischen Sekt mit außerordentlichem Tiefgang, dessen Duft an eine frisch gebackene Tarte au citron erinnert.

www.bruendlmayer.at

Erstmals 4 Gault Millau-Hauben für den Gannerhof

Regionalität neu interpretiert als alpine Küche der Zukunft: Damit hat sich Der Gannerhof im Osttiroler Villgratental schon bislang im Spitzenfeld der österreichischen Kulinarikszene etabliert. Mit 17 Punkten zählt der kochende Patron und JRE Josef Mühlmann zu den Top 7 in ganz Tirol.

www.gannerhof.at

3 Gault Hauben für neues Riederalm-Restaurant „dahoam“

Der Name ist Programm und das nicht nur wegen des fantastischen Blicks auf die Leoganger Bergwelt: Ganz „dahoam“ ist Andreas Herbst auch in seiner modernen, kreativ inspirierten und zugleich extrem bodenverwurzelten Alpinküche. Sie bietet regionalen Produzenten nun eine in jeder Hinsicht spektakuläre Bühne.

www.riederalm.com

Passende Bilder zur Pressenews

Gault Millau 2022

Gault Millau 2022

Rote Wand Gourmet Hotel

Max Natmessing

Genießerhotel Mühltalhof

Sommelier Daniel Schicker

Benjamin Parth

Lukas Nagl

Genießerhotel Mühltalhof

Philip Rachinger

Döllerer

Andreas Döllerer

Landhaus Bacher

Thomas Dorfer

Geschwister Rauch

Richard Rauch

Griggeler Stuba

Koch Matthias Schütz

Griggeler Stuba

Maximilian Lucian

Genießerhotel Sonnhof by Vitus Winkler

Vitus Winkler

Mesnerhaus

Josef Steffner/Restaurant Mesnerhaus in Mauterndorf

Die Forelle

Hannes Müller/Hotel Die Forelle am Weißensee

Gourmetrestaurant Hubert Wallner

"Gault&Millau Koch des Jahres 2020" Hubert Wallner

Sonnenhof

Patrick & Rainer Müller

Bründlmayer Brut

Wahrscheinlich der beste Sekt im deutschsprachigen Raum

Der Gannerhof

Josef-Muehlmann

Küchenchef und Gourmetkoch Andreas Herbst