JRE / Österreich

Forelle blau - by Hubert Wallner

18.03.2020

Koch des Jahres für daheim: Ein einfaches Rezept zum Nachkochen

Der Wörthersee ist für Hubert Wallner inspirierende Heimat und zugleich einer der angesagtesten Plätze Kärntens. Der vielfach prämierte Gault & Millau Koch des Jahres 2020 setzt auf beste Produkte aus dem Alpe-Adria-Raum und bringt höchste geschmackliche Intensität auf die Teller. Um einen Hauch der exquisiten Küche Hubert Wallners auch zuhause genießen zu können, hier ein Klassiker aus der Rezepte-Sammlung. 

Im PDF finden Sie das Rezept zur "Forelle blau - by Hubert Wallner"

Passende Bilder zur Pressenews

Forelle Blau by Hubert Wallner

Rezept zum Nachochen für Zuhause

"Gault&Millau Koch des Jahres 2020" Hubert Wallner

Saag

"Gault&Millau Koch des Jahres 2020" Hubert Wallner

Familie Saag

See Restaurant Saag - Außenansicht

See Restaurant Saag Außenansicht

Saag

Rezeptbuch von Hubert Wallner

Kunde in dieser Pressenews

Weitere Pressenews dieses Kunden

Ab Ende März bis Anfang April verwandelt sich die Wachau bereits zum 14. Mal in ein einzigartiges Mekka für Feinschmecker, denn das Wachau Gourmetfestival lädt erneut zu Genussevents der Extraklasse ein!

Sie sind nicht nur die Trendsetter der heimischen Küche, sie haben auch ein großes Herz: Wie schon im Vorjahr stellten sich die vielfach ausgezeichneten Köche der JRE in der Ö3-Wunschütte mit einem dicken Scheck für die gute Sache ein.

Unsere neuen Magazine sind perfekt für Ihre Urlaubsplanung. Also am besten rasch und unkompliziert online bestellen!

Paukenschlag in der Sommeliers-Szene
Österreich / Salzburg

Paukenschlag in der Sommeliers-Szene

6.9.2022

Ein weiterer Meilenstein im Leben von Tausendsassa Hans-Jörg Unterrainer. Der Leoganger Kirchenwirt wurde mit der Verleihung von einem der gefragtesten Awards der internationalen Sommeliers Szene bedacht.

Das Ferry Porsche Congress Center in Zell am See-Kaprun bildet am 19. September 2022 (9-16 Uhr) die Bühne der 3. Festspiele der Alpinen Küche. Erstmals übernimmt Spitzenkoch Andreas Döllerer die Schirmherrschaft der Veranstaltung.

Neuauftakt für den vielleicht originellsten Gourmetevent Österreichs: Am Mittwoch, dem 5. Oktober, wechseln wieder mehr als 25 der besten Köche:innen des Landes ihre Lokale. Wer wo kocht, bleibt – sehr zur Begeisterung der Gäste – bis zum Menü ein Geheimnis.

Noch sind die Restaurants „Hueber der Wirt in Bründl“ und „Moritz“ in der heimischen Gourmetszene für viele zwei Geheimtipps. Nun wurden sie in den elitären Kreis der europäischen Spitzenköche-Vereinigung JRE aufgenommen.

Eines der besten Weingüter Österreichs war der würdige Rahmen für einen fulminanten Festtag der Spitzenköche der Jeunes Restaurateurs (JRE) für ihre großartigen Serviceteams und Schüler:innen der Meisterklasse Bad Hofgastein.

Wir möchten die Inhalte dieser Webseite auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sogenannte Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.