See Restaurant Saag / Wörthersee /

Hubert Wallner: Österreichs Koch des Jahres wird Romantiker

18.10.2019

Einer der besten Köche Österreichs ist jetzt ein Romantiker. Hubert Wallner, Österreichs Gault&Millau-Koch des Jahres 2020, hat sich Europas größter Restaurantkooperation angeschlossen. Das „See Restaurant Saag by Hubert Wallner“ wird ab sofort über Romantik vermarktet. Erst im Frühsommer konnte die Kooperation mit Toni Mörwald einen weiteren prominenten Neuzugang im Alpenland vermelden.

„Romantik ist seit fast 50 Jahren eine starke Marke und bietet jetzt auch Gastronomen eine überzeugende Palette an Dienstleistungen und Services. Ich freue mich und bin stolz, jetzt Teil dieser starken Gemeinschaft zu sein“, sagte Hubert Wallner bei einer Gala zur Aufnahme seines Restaurants am Wörthersee. Und auch Thomas Edelkamp, Vorstandsvorsitzender von Romantik, freut sich über die positive Entwicklung: „Seit einem Jahr vermarkten wir bei Romantik unsere Gastronomen eigenständig. Dass ‚Romantik Restaurants‘ ein Volltreffer ist, zeigt der Zuspruch für die inzwischen größte reine Restaurantkooperation Europas.“ „Auch in Österreich, kommen immer mehr Spitzengastronomen zu Romantik, um von dem Netzwerk und dem Leistungsversprechen der Marke zu profitieren“, ergänzt Michael Berndl, Aufsichtsrat und Landesvorsitzender von Romantik in Österreich.

Romantik bietet seit 2017 auch Gastronomen die Vermarktung über die erste europaweite reine Restaurantkooperation an. „Romantik Restaurants“ zählt fast 250 meist familiengeführte Mitgliedsbetriebe in neun Ländern Europas, die sich erfolgreich und unabhängig positionieren wollen. Die Kooperation versteht sich als Plattform für eine hochwertige, regionale Küche, ebenso wie für Restaurateure mit höchsten Auszeichnungen. „Romantik-Restaurants“ steht Gastronomen offen, die das hohe kulinarische Niveau des Verbundes unterstreichen. Als erste grenzüberschreitende, reine Gastronomiekooperation garantiert der Zusammenschluss Unternehmern ein komplettes Vermarktungspaket: Neben der Markenwebseite (www.romantikrestaurants.com) sowie einem gedruckten Restaurantführer, stehen ein Homepage-Service, ein eigenes Tischreservierungssystem und digitale Kundenprogramme zur Verfügung. Ferner profitieren Gastronomen von umfangreichen Werbe- und Vertriebsmaßnahmen der Kooperation. „Romantik Restaurants steht für die effektive Vermarktung führender Gastronomiebetriebe, für mehr Gäste, die richtigen Mitarbeiter und Vorteile beim Einkauf“, sagt Thomas Edelkamp.

Das hat auch Hubert Wallner erkannt, für den Kochen nicht nur Beruf, sondern gelebte Leidenschaft ist. Am 18. November 1976 als Sohn einer niederösterreichischen Hoteliersfamilie geboren, sammelte er bei seiner Mutter, einer ebenfalls begeisterten Köchin, erste Erfahrungen am Herd. Nach der Grundschule absolvierte der heute vielfach prämierte Koch die Hotelfachschule und schloss diese mit Konzessions- sowie Ausbilderprüfung ab. Zudem absolvierte er die Prüfungen als Diät- und Spitalskoch sowie die Küchenmeisterprüfung mit Auszeichnung und wurde zum Tourismusfachmann ausgebildet.
Als Jungkoch perfektionierte er bei namhaften Top-Köchen wie Heinz Hanner, Hans Haas, Hermann Huber, Toni Mörwald und Martin Sieberer seine Künste am Herd. Im Anschluss folgten zwei erfolgreiche Jahre in der Schweiz, ehe er als Küchenchef im Restaurant Caramé nach Österreich zurückkehrte. Dort erkochte er sich den Titel „Aufsteiger des Jahres 2007“. 2010 fand Hubert Wallner schließlich am Wörthersee seine Heimat - und es folgte eine fast märchenhafte Karriere – bis hin zur mehrmaligen Auszeichnung zum „besten Restaurant Kärntens“ und jüngst zum Gault&Millau-Koch des Jahres 2020.

Romantik See Restaurant Saag by Hubert Wallner, Saag 11, 9212 Techelsberg am Wörthersee, www.saag-ja.at


Romantik Hotels & Restaurants AG, Kaiserstraße 53, 60329 Frankfurt am Main,

Tel. +49 (0) 69 / 66 12 34-0, info@romantikhotels.com, www.romantikhotels.com

Passende Bilder zur Pressenews

Aufnahme bei den Romantik Restaurants: v.ln.r.: Michael Berndl, Hubert Wallner und Thomas Edelkamp

Heilbutt, Gailtaler Polenta und Paradeiser Salat

Außenansicht

"Gault&Millau Koch des Jahres 2020" Hubert Wallner