Der Bike-Geheimtipp an der Adria

Kvarner/Kroatien/Rab mit dem Rad

Insel Rab - mit dem Bike zum Robinson-Strand

15.04.2017

Die kroatische Adriainsel Rab punktet mit einem ganz besonderen Badeerlebnis: Wer stille Buchten für sich alleine bevorzugt, radelt per Bike zu seinen ganz persönlichen Robinson-Strand oder lässt sich einfach per Taxiboot hinbringen.

Berühmt ist Rab nicht nur für die malerische Altstadt mit den markanten vier Türmen, sondern auch für ihre herrlichen Badestrände und Bikerouten. Insgesamt stehen für Radurlauber rund 157 km mediterrane Wege bereit (und zusätzliche 144 km Spazier- und Wanderwege). Vorbei an historischen Kulturdenkmälern und malerischen Orten eröffnen sich dabei immer wieder prächtige Panoramablicke und vor allem stille Buchten für einen entspannenden Sprung ins blitzsaubere Meer. Dazu verführen gemütliche Restaurants und urige Konobas (Landgasthäuser) mit traditionellen Fischgerichten und Meeresfrüchten zum genussvollen Zwischenstopp.

Einer der landschaftlich schönsten Abschnitte führt entlang der „Premužić-Wege“ durch den unter Landschaftsschutz stehenden Waldpark Dundo: Ein besonderes Highlight ist dabei der historische Lehrpfad aus den 1930er-Jahren von Ante Premužić, seinerzeit einer der bekanntesten kroatischen Visionäre für den Bau von Wald-, Berg- und Wanderwegen. Weiter führt die Tour im nördlichen Teil der Insel zum Geo-Park bei Fruga bis Lopar mit seinen Natursandstränden.

Gemächlichere Radfahrer bevorzugen eine gemütliche Tour entlang der Küstenpromenaden, etwa zwischen der Altstadt von Rab und Barbat. Insgesamt gibt es auf Rab sieben beschauliche Ortschaften. Die gleichnamige, von einer Stadtmauer umgebene Inselhauptstadt, gilt als eine der schönsten Altstädte im Adriaraum. Sie schiebt sich auf einer Landzunge ins Meer und erhält durch vier alles überragende Glockentürme die Optik eines Segelschiffes. Im stilvollen Ambiente von Kathedrale und Kirchen finden zahlreiche klassische Konzerte statt und die beleuchtete Promenade präsentiert sich bei Sommerfesten und Fischernächten besonders stimmungsvoll. Ende Juli entführen die „Tage des Mittelalters“ bei einem eindrucksvollen Volksfest in die Vergangenheit.

Tourismusverband Insel Rab HR- 51280 Rab, Trg Municipium Arba 8
Tel. +385 (0)51 / 724 064, Fax +385 (0)51 / 725 057
tzg-raba@ri.t-com.hr, www.rab-visit.com/de

Passende Bilder zur Pressenews

Kvarner

Radfahrer auf Rab