Istrien/Kroatien/Rabac-Labin

Rabac-Labin: Göttin Sentona bürgt für regionale Qualität

20.05.2017

Istriens Familien-Ferienregion Rabac-Labin ließ die Göttin Sentona wieder aufleben, um dem touristischen Angebot mehr Regionalität einzuhauchen. Das Ergebnis ist spannend, gesund, köstlich oder schlicht magisch.

 

Die vor Ort in der Antike verehrte Göttin Sentona ist in der kroatischen Ferienregion Rabac-Labin wieder auferstanden. Als touristische Marke kennzeichnet die Schutzpatronin der Reisenden regionale Qualitätsprodukte, die aus dem Einheitsangebot mediterraner Tourismusziele herausragen mit einem grün-blauen Logo: Originales, Originelles und Gesundes aus der unmittelbaren Region.

 

Ausflüge, Stadtrundgänge und Wanderungen, die Land und Leute auf außergewöhnliche Weise kennenlernen lassen, stehen dabei ebenso unter dem Zeichen der Sentona, wie traditionelle Menüs aus natürlichen regionalen Zutaten. Ausgewählte Hotels offerieren „Gesunde Ecken“ am Buffet, Wellnessbehandlungen mit heimischer Naturkosmetik und Sentona-Geschichten im Rahmen der Kinderbetreuung.

 

Unverkitschte Souvenirs und Naturprodukte von kleinen Produzenten der Region stehen ebenso unter Sentonas Schutz. Etwa Schmuck aus Olivenholz oder eine Naturkosmetiklinie mit Lavendel, Lorbeer, Rosmarin, Salbei und Zypresse. Eine gesunde Backwarenlinie, eine Torte mit Kuhfrischkäse, traditionelles Süßbrot, Feigenschnaps, Rohschinkenaufstrich und Käse.

 

Ausgewählte Tipps über Rabac und Labin gibt es auch auf www.istrien7.com

 

Informationen: www.rabac-labin.com/de

 

Weitere Informationen:

Tourismusverband Istrien, HR-52440 Porec, Pionirska 1, Tel.: +385 (0)52 / 452 797 oder Info-Center +385 (0)52 / 88 00 88, Fax: 452 796, info@istra.com, www.istra.com

Passende Bilder zur Pressenews

Istrien

Rabac

Istrien

Rabac

Istrien

Labin