arthotel Blaue Gans (Stadt Salzburg)

Österreich / Salzburg / arthotel Blaue Gans

Neue Negroni-Bar: Vorweihnachtszeit mit einer Prise Italien

18.11.2022

Neue Negroni-Bar: Vorweihnachtszeit mit einer Prise Italien

„Mein Hotel ist kitschfreie Zone, wer Adventrummel und Dauerbeschallung mit Weihnachtsliedern sucht, wird bei uns nicht fündig werden“, erklärt Andreas Gfrerer, Eigentümer der Blauen Gans in Salzburgs Getreidegasse. Für die diesjährige Weihnachtszeit verwandelt sich die Brasserie in eine schicke Negroni-Bar.

Klassischer Negroni – nach den Regeln der Kunst zubereitet - und Varianten des traditionsreichen Cocktails schaffen eine etwas andere weihnachtliche Atmosphäre. Klassische Campari Drinks stehen ebenso auf der Karte wie Negroni Kreationen. Highlight ist beispielsweise der Negroni „Blaue Gans Winter Edition“, bestehend aus zwei Jahre im Whiskeyfass gereiftem Campari Cask Tales, Bickens Gin und Cinzano 1757 Vermouth Rosso. Speisen und Snacks wie feine Antipasti-Platten, Bruschetta, Oliven und Kapern, Sardinen in Olivenöl oder gebeizte Bachforelle auf Ciabatta runden das Angebot ab

Die Nähe zu Italien ist in diesem Haus historisch, haben doch die Hausgründer Silber und Arsenik aus den Bergen der Tauern geholt und nach Venedig gebracht. Auf dem Rückweg kamen mit ihnen Zitrusfrüchte, Wein, Olivenöl, Kapern, Gewürze u.v.m. nach Salzburg. Die Küche der Blauen Gans erinnert an diese alte Handelsbeziehung, indem sie die Produkte der Tauern mit denen des Veneto vermählt.

Die Blaue Gans gilt in Salzburg als echte Institution, und seit 1350 als ältestes bürgerliches Gasthaus. Die Zimmer des historischen Hauses, in dem es keine rechten Winkel und geraden Mauern gibt, sind mit viel Liebe zum Detail und handwerklichem Können eingerichtet. Zeitgemäßes Design und natürliche Materialien fügen sich in die historische Bausubstanz ein.

Das gemütliche Restaurant im Gewölbe ist das Herzstück des Hauses. Mit seinen Holzvertäfelungen, Wandmalereien und Konglomeratbögen lässt es einem die Vergangenheit spüren und die Zeit vergessen. Und das Weinarchiv, der historische Weinkeller der Blauen Gans, ist der ideale Ort für fröhliche Runden ab 20 Personen. 120 Objekte, Fotografien, Malereien und Grafiken von zeitgenössischen Künstlern sind im in den Zimmern, Gängen, im Eingangsbereich, im Weinarchiv oder an der Rezeption verteilt und begleiten die Gäste auf inspirierende Weise durch ihren Aufenthalt.


Öffnungszeiten Brasserie/Negroni-Bar: täglich außer Sonntag, von 12:00 bis 24:00 Uhr.
arthotel Blaue Gans, Getreidegasse 41-43, 5020 Salzburg, Tel: +43 662 / 84 24 91– 50,
Email: office@blauegans.at,
www.blauegans.at

Passende Bilder zur Pressenews

Daniel Hubmann

Location

Location

Kunde in dieser Pressenews

Weitere Pressenews dieses Kunden

Kein Klingelingeling im arthotel Blaue Gans
Stadt Salzburg / Österreich

Kein Klingelingeling im arthotel Blaue Gans

8.11.2022

Erholung finden und auf andere Gedanken kommen, abseits der üblichen Trampelpfade: Die Stadt Salzburg bietet eine Fülle von Orten, wo Ruhesuchende Kraft tanken, Neues entdecken und die Seele baumeln lassen können.

Wir möchten die Inhalte dieser Webseite auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sogenannte Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.