Limitierte Reisetbauer-Rosenmarillenbrand als Spezial-Edition

Jeunes Restaurateurs Österrecih

Reisetbauer brennt für JRE-Spitzenköche

22.11.2018

Österreichs Spitzenköche der Jeunes Restaurateurs (JRE) haben ihre Kooperation mit außergewöhnlichen Produzenten mit einem JRE-Rosenmarillenbrand von Hans Reisetbauer um eine ebenso genussvolle wie hochprozentige Facette erweitert. Ein perfektes Weihnachtspräsent für Genießer.

Auf insgesamt nur 700 Flaschen streng limitiert, vereint dieser außergewöhnliche Obstbrand bei einem Alkoholgehalt von 44% die fruchtige Raffinesse von Wachauer und Südtiroler Marillen (Aprikosen). Er präsentiert sich ungemein intensiv im Duft, frisch-fruchtig, mit eleganter Steinobstnote und einer sehr typischen Reife.

Fazit: „Das Destillat beeindruckt in der Nase durch vornehme Diskretion und schmeckt wunderbar authentisch.“


Der JRE-Rosenmarillenbrand kostet in Österreich € 48,70 (0,35 l) und in Deutschland € 51,60 (0,35 l) für Privatkunden.

Erhältlich im Weinhandelshaus Döllerer,
www.weinhandelshaus.at

Passende Bilder zur Pressenews

JRE

JRE-Rosenmarillenbrand: Andreas Döllerer, Hans Reisetbauer, Thomas Dorfer (v.l.n.r.)

JRE

JRE-Brand (Rosenmarille) von Hans Reisetbauer

Kunde in dieser Pressenews

Weitere Pressenews dieses Kunden

Paukenschlag in der Sommeliers-Szene
Österreich / Salzburg

Paukenschlag in der Sommeliers-Szene

6.9.2022

Ein weiterer Meilenstein im Leben von Tausendsassa Hans-Jörg Unterrainer. Der Leoganger Kirchenwirt wurde mit der Verleihung von einem der gefragtesten Awards der internationalen Sommeliers Szene bedacht.

Das Ferry Porsche Congress Center in Zell am See-Kaprun bildet am 19. September 2022 (9-16 Uhr) die Bühne der 3. Festspiele der Alpinen Küche. Erstmals übernimmt Spitzenkoch Andreas Döllerer die Schirmherrschaft der Veranstaltung.

Neuauftakt für den vielleicht originellsten Gourmetevent Österreichs: Am Mittwoch, dem 5. Oktober, wechseln wieder mehr als 25 der besten Köche:innen des Landes ihre Lokale. Wer wo kocht, bleibt – sehr zur Begeisterung der Gäste – bis zum Menü ein Geheimnis.

Noch sind die Restaurants „Hueber der Wirt in Bründl“ und „Moritz“ in der heimischen Gourmetszene für viele zwei Geheimtipps. Nun wurden sie in den elitären Kreis der europäischen Spitzenköche-Vereinigung JRE aufgenommen.

Eines der besten Weingüter Österreichs war der würdige Rahmen für einen fulminanten Festtag der Spitzenköche der Jeunes Restaurateurs (JRE) für ihre großartigen Serviceteams und Schüler:innen der Meisterklasse Bad Hofgastein.

Wir möchten die Inhalte dieser Webseite auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sogenannte Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.