Belgien: Döllerer gewinnt „JRE-Taste of Origin-Award 2019“

Spektakuläre internationale Auszeichnung für Andreas Döllerers „Cuisine Alpine“

06.05.2019

Eindrucksvolle Auszeichnung beim Treffen der besten Köche Europas im belgischen Liége: Vor mehr als 300 angereisten Edel-Gastronomen und Herdkünstlern aus fünfzehn Ländern erhielt der 3-Haubenkoch aus Golling bei Salzburg den „JRE-Taste of Origin-Award 2019“ by Champagne Pommery.

Der Name Jeunes Restaurateurs – kurz JRE – steht seit mehr als vierzig Jahren für ein Netzwerk führender Köche und Gastronomen, die mit ihren Restaurants die kulinarischen Trendsetter Europas sind. Die von Andreas Döllerer (Döllerers Genusswelten, Golling bei Salzburg) entwickelte „Cuisine Alpine“, die regionalen Produkten und Produzenten durch eine kreative Handschrift bei den Gerichten eine spektakuläre Bühne für eine innovative österreichische Küche bietet, spannt den Bogen von Tradition zur Innovation und von der Bodenständigkeit zur Weltoffenheit.

Für die hochkarätige Jury aus den Reihen der JRE ist diese Cuisine Alpine von Andreas Döllerer eine, so JRE-Europapräsident Daniel Lehmann (Schweiz), „zukunftsweisende Küche, die auf eine grandiose, selbstverständliche Weise die Möglichkeiten bäuerlicher Entwicklung, die Förderung kleinerer Manufakturen sowie die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit mit einer kreativen Küche verbindet, die eine klare Linie trägt und Österreich gastronomisch ins internationale Rampenlicht rückt!“

www.jre.eu , www.jre.at

Passende Bilder zur Pressenews

JRE

Daniel Lehmann, Nicole Lehmann, Andreas Döllerer und Lauranne Grenier