Döllerer/Salzburg/Cuisine Alpine

Andreas Döllerers CUISINE ALPINE

04.02.2016

Selten schafft es ein Kochbuch auf so perfekte Weise, ein persönliches Statementzur Küchenphilosophie eines Spitzenkochs abzugeben.

Eine Reise zu spannenden Menschen und ihren großartigen Produkten, in Szene gesetzt als klassische und kreative alpine Küche, deren Rezepturen – tatsächlich – nachkochbar sind.

Eine kulinarische Wanderung durch die Alpen, für die man statt festen Schuhwerks lieber Messer, Töpfe und Pfannen bereitlegen sollte. Der Weg führt dabei zu Menschen, die sich mit liebenswerter Besessenheit der Herstellung außergewöhnlicher Produkte verschrieben haben. Das macht dieses von Starfotograf Joerg Lehmann fotografierte Kochbuch mit locker-vergnüglichen Texten von Alexander Rabl auch zum Genuss-Reiseführer.

In erster Linie ist es jedoch eine wunderbare Rezeptsammlung, vom klassisch bürgerlichen Gerichten bis in die kreativen Höhen des 3-Hauben-Gourmetbereichs der »Cuisine Alpine«. Beim Nachkochen ist es dabei wie mit den Salzburger Bergen – mancher Gipfelsieg ist leichter, mancher schwieriger, aber machbar sind sie alle.



Passende Bilder zur Pressenews

Döllerer

Döllerer

Rote Rübe Schokolade

Foto: Joerg Lehmann

Döllerer

Döllerer

Holzkohle Lauch

Foto: Joerg Lehmann

Döllerer

Döllerer

Hecht Erdäpfel

Foto: Joerg Lehmann