Kvarner/Kroatien/Gorski Kotar

Erlebnisparadies Gorski Kotar - das Naturwunder an der kroatischen Adria

31.01.2017

Erlebnisparadies Gorski Kotar - das Naturwunder an der kroatischen Adria

Das geheime Paradies der kroatischen Ferienregion Kvarner als Neuentdeckung für Naturliebhaber: Nur wenige Kilometer von den Badestränden der Adria präsentiert sich die Hochebene des Gorski Kotar mit Wasserfällen, Seen, malerischen Dörfern und bewaldeten Berghängen als absolute Erlebnisregion für unerwartete Entdeckungen. Freilebende Bären nicht ausgeschlossen!

 

Gleich hinter der Küste geht es im Kvarner steil bergauf. Trubel und Lärm bleiben am Meer, hier wartet einer der stil­len Naturschätze Kroatiens. Die Höhen zwischen Rijeka und Karlovac, der Gorski Kotar, bilden ein wunderbar ursprüngliches Na­turparadies. Von den rund 800 Höhenmetern des Hochplateaus er­heben sich weitere Gipfel auf bis zu 1.500 Meter. Abwechslung von der Sommerhitze findet sich garantiert an den Wildbächen, in den Wäldern und den Karsthöhlen des Gorski Kotar. Karst heißt jedoch nicht karg. Feuchtigkeit und eine feine Humusschicht auf dem Kalk­gestein sorgen für eine dichte Pflanzendecke, den »grünen Karst«. Und zwischen Eichen, Buchen, Wacholder und Tannen finden sich ebenso Pilze wie Ausflugsziele. Eine Neuentdeckung ist Gorski Kotar auch für Fahrradfahrer: Mobile Apps führen durch kaum berührte Landschaften; Info: www.gorskikotarbike.com.

Natur pur auch im Nationalpark Risnjak. Dort führen Wander­wege in unberührte Wildnis, zu Grauadler, Mufflon, Bär, Wolf, mehr als 140 Schmetterlingsarten und zum Luchs, dem Namensgeber des Parks. Blaubeerfest, Himbeerfest und deftige Spezialitäten zeigen die raue Herzlichkeit der Region und erzählen uralte Geschichten von bereichernden Begegnungen und ehrlicher Gastfreundschaft.

GRÜNES ABSEITS

1959 zum Nationalpark erklärt, liegt der Risnjak (bis 1.528 m) nur 15 km Luftlinie von der Küste entfernt. Haupteingang: Crni Lug (Schwarzer Forst) beim Ort Delnice.

DREI PHÄNOMENE

Das Reservat Zeleni Vir bei Skrad birgt einen fast tropischen Wasser­fall, die Teufelsschlucht »Vražji Prolaz« und die Höhle »Muževa hišica«.

BAUCH DER ERDE

Einige Tropfsteinhöhlen können im Gorski Kotar erkundet werden. Die Lokvarka Höhle ist die tiefste, die Höhle Vrelo in Fužine ist auch für Rollstuhlfahrer erfahrbar.

 

INFO GORSKI KOTAR, Lujzinska cesta 47, HR-51300 Delnice, www.gorskikotar.hr, www.gorskikotarbike.com

Tourismusverband der Region Kvarner, N.Tesle 2,HR - 51410 Opatija, Tel +385 (0)51 / 272 988, Fax + 385 (0)51 / 272 909, kvarner@kvarner.hr, www.kvarner.hr

Touristisches Informationszentrum „Kvarner info - Das Tor der Adria“, Tel +385 (0)51 / 623 333, 628 888, info@kvarner.hr