Traunsee/Oberösterreich/Salzkammergut: Knödl-Roas, Fisch-Kebap und Kochen mit Mama

Wirtshausfestival FELIX

FELIX 2018 – das Wirtshaus-Festival am Traunsee

08.01.2018

Gourmetfestival mal ganz anders: Von Freitag, 13. bis Sonntag, 22. April 2018 dreht sich in der Region Traunsee im oberösterreichischen Salzkammergut bei FELIX 2018 alles um Wirtshausküche und -kultur, um Tradition und innovative Zukunft. Mit dabei sind bei dieser kulinarischen Spurensuche auch einige der besten Köche des Landes.

 

„FELIX lacus“, der glückliche See, wurde der Traunsee schon von den alten Römern genannt. Nun wird das sagenumwobene Gewässer im Salzkammergut zur spektakulären Bühne. Während 10 genussvoller Tage steht bei außergewöhnlichen Veranstaltungen das Herz der österreichischen Gastronomie, das Wirtshaus, im Mittelpunkt.

Gemeinsam mit Spitzenköchen aus dem ganzen Land wird von den Traunsee-Wirten bei FELIX 2018 nicht nur die Tradition gehuldigt, sondern vielmehr kreativ, innovativ und weltoffen eine zeitgenmäße Wirtshauskultur gelebt. Themen wie naturnah erzeugte Produkte, regionales Handwerk und gesunde Ernährung für Kinder spielen dabei mit eine wichtige Rolle.

 

Weinverkostung aus der Magnumflasche

Im Landhotel Grünberg wird am 12. April um 19.00 Uhr bei einem Frühlingsmenü und einer Weinbegleitung österreichischer Weiß-, Rot- und Süßweine aus der Magnumflasche (Jahrgang 1997 bis 2015) mit dem „Feinschmecker des Jahres 2017“, Willi Klinger, der Frühling am See gefeiert.

 

„Wachküssen“ historischer Wirtshäuser

Gemeinsam mit renommierten Starköchen wie Andreas Döllerer und Richard Rauch werden zwei bereits geschlossene Wirtshäuser wie der Bäckerwirt in Ebensee (von 14. bis 22. April) und der Höllerwirt in Altmünster (von 13. bis 15. und 20. bis 22. April) zu speziellen Themenabenden für einige Festivaltage als Pop-up Wirtshäuser „wachgeküsst“.

 

Von gesunder Küche für Kinder bis zur Knödl-Roas

Zeitgemäße gesunde und originelle Gerichte für Kinder sind das Thema, mit dem der niederösterreichische Spitzenkoch Josef Floh zwei erfolgreiche Kochbücher auf den Markt gebracht hat.  Er lädt Kinder und Eltern zum gemeinsamen Kochkurs und Genießen ein.

 

Ein spannender Programmpunkt am 16. April ab 11.00 Uhr ist die „Knödl-Roas, bei der eine ganze Reihe auserwählter Wirtshäuser rund um den Traunsee jeweils zwei hausgemachte pikante bzw. süße Knödeln anbieten. Liebhaber der oberösterreichischen Leibspeise begeben sich mit einem Stempelpass und per Oldtimer-Bus auf eine kulinarische Reise. Am 18. April werden per Knödl-Roas-Schiff alle Betriebe am See angesteuert.

 

Koch-Campus der Spitzenköche

Erstmals macht der Koch-Campus, eine Vereinigung der besten Köche Österreichs, am Traunsee Station um mit Koch-Workshop, Vortrag und Diskussion die Thematik „Das Wirtshaus der Zukunft“

als Antwort auf das vielverwendete Schlagwort „Wirtshaussterben“ am 17. April um 16.00 Uhr umfassend zu beleuchten. Im Anschluss an die Diskussion im Seehotel Das Traunsee in Traunkirchen kocht Spitzenkoch Andreas Döllerer (Döllerer, Salzburg) im frisch renovierten Wirtshaus namens Poststube 1327 im Symposion Hotel Post (Traunkirchen).

 

Von Fisch-Kebap bis Lieblingsgerichten bei Mama und alpines Street-Food beim Bio-Pflanzenmarkt

Bereits am 15. April wird beim originellen Fischmarkt in Traunkirchen alles für Hobby- und Sportfischer geboten. Bei umfangreichen Spezialitäten bis hin zu Fisch-Kebap und Salzkammergut-Sushi kommen aber auch Genießer nicht zu kurz.

Das Programm Mamamia! am 19. April verspricht einen außergewöhnlichen Abend voll Genuss und Gefühl. Spitzenköche kochen mit ihren Mamas die Lieblingsgerichte ihrer Kindheit. Den passenden Rahmen bietet das direkt am Traunsee gelegene Restaurant Bootshaus im Genießerhotel Das Traunsee. Dieses Hideaway samt traumhaftem Seeblick zählt mit der 2-Haubenküche von Chefkoch Lukas Nagl zu den besten Genussadressen in Österreich.

Von 20. bis 22. April verwandelt sich der Rathausplatz Gmunden in einen Bio-Pflanzenmarkt, wo alles rundum „alte Sorten“ geboten wird. Street-Food mit typischen regionalen Spezialitäten sorgen für das passende kulinarische Rahmenprogramm.

 

Produzententour zu spannenden regionalen Betrieben

Am 19. April von 9.00 bis 14.00 Uhr gibt eine Produzenten-Spezialtour zu typischen regionalen Betrieben spannende Einblicke. Dabei werden die Betriebe Gmundner Milch, Bäckerei Hinterwirth, Kaffeerösterei Nussbaumer, Brauerei Eggenberg, Gmundner Keramik und Samerhof Vorchdorf (Spirituosen) per Oldtimer-Bus besucht.

 

Infos unter www.wirtshausfestival.at, Tourismusverband Ferienregion Traunsee, Toscanapark 1, 4810 Gmunden, +43 7612 74451, info@traunsee.at, www.traunsee.salzkammergut.at