la maiena meran resort (Südtirol): Waalwege für Wanderfreunde

la maiena meran resort/Südtirol

In einem Meer von Apfelblüten wandern

09.02.2017

Sich auf die Spuren der Waalwege begeben und dabei Zeuge eines einzigartigen Naturschauspiels werden: In der Zeit rund um die Apfelblüte wurde in Südtirol auch die meran lodge, eine Luxus-Dependance des Hotels la maiena meran resort, eröffnet.

Wenn sich tausende der zarten Knospen in weiße und rosafarbene Blüten verwandeln, werden die Wanderschuhe geschnürt, um dieses einzigartige Spektakel am Ort des Geschehens zu bestaunen. Die runden Früchtchen finden in Südtirol perfekte klimatische Bedingungen. Warme Tage, kühle Nächte, viel Sonnenschein und relativ geringe Niederschläge genießen nicht nur die Äpfel, sondern auch Wanderer, die die traditionsreichen Waalwege erkunden. Da die Bauern in Südtirol seit jeher mit der Trockenheit zu kämpfen hatten, wurden Waale als Bewässerungslösung eingerichtet und daneben die Waalwege als Kontrollwege installiert. Der Marlinger Waalweg ist der Längste und wohl Beeindruckendste in Südtirol.  Ein Panorama über den gesamten Meraner Talkessel belohnt die Wandersmühen. Perfekter Ausgangspunkt ist das familiär geführte 4 Sterne Superior Hotel la maiena meran resort.

Die Luxus-Dependance meran lodge wurde mit Mitte April eröffnet und beeindruckt mit stylischen Luxussuiten samt Blick auf Meran. Der großzügige „sensa spa“ begeistert mit einer Vielzahl an Relax-, Fitness- und Badeattraktionen. Schwerelos im Pool schwimmen und das malerische Südtiroler Panorama genießen: Der neue Infinity Outdoor Pool (26 Meter!) und der großzügige Indoor Pool machen es möglich. Auch hier ziert die kunstvolle Abbildung der „Apfelblüte“ die Decke des Wellnessbereichs. Neu ist im „sensa spa“ zudem der Saunabereich mit Finnischer Eventsauna und dem größten Nackt-Pool Südtirols. Beim Umbau wurde auch an die Kleinsten gedacht: Bei wohligen 33 Grad wellnessen Babys im Warmwasserpool.  Baden und Kuscheln heißt es in der balloon lounge für Eltern und Kinder. Wie ein Balkon bettet sich der idyllische Ort Marling auf eine Anhöhe und den Gästen liegt die mediterrane Kurstadt Meran zu Füßen. Palmen, Zypressen und eine beeindruckende Gipfelwelt sind hier kein Widerspruch, sondern vielmehr eine Traumkulisse für Bergwanderer, Radfahrer oder Naturliebhaber.

Länge des Marlinger Waalweges: 12 Kilometer, Höhenunterschied: 20 m, Gesamtgehzeit: 4 bis 5 Stunden

Genießerhotel la maiena meran resort ****S, Familie Waldner, 39020 Marling bei Meran, Nörderstraße 15, Italien, Telefon 0039 0473/447000, Fax 0039 0473/447370, Mail: info@lamaiena.it, www.lamaiena.it