Genießerhotels & -restaurants

Lebenswerk-Award für Hermann Döllerer

23.10.2017

Das Palais Coburg in Wien bildete den exklusiven Rahmen für die Präsentation des Restaurantführers Gault Millau: Im Mittelpunkt stand dabei auch der Salzburger Gastronom und Weinhändler Hermann Döllerer, der mit einem der begehrtesten Preise geehrt wurde: dem „Gault Millau-Award für das Lebenswerk“.

 

Die  Präsentation des Guide Gault Millau ist alljährlich ein Höhepunkt für die österreichische Gastronomieszene. Für das Land Salzburg widerspiegeln die hohe Zahl an bestens bewerteten Restaurants und die zahlreichen verliehenen Hauben eindrucksvoll das hohe Niveau der heimischen Gastronomie. Einer der daran maßgeblichen Anteil hat ist der Gollinger Gastronom und Weinhändler Hermann Döllerer, der dafür von Gault Millau mit dem „Award für das Lebenswerk“ geehrt wurde.

 

Döllerer hat nicht nur den einst bescheidenen Familiengasthof Goldener Stern in Döllerers Genusswelten verwandelt, wo Sohn Andreas als international renommierter Spitzenkoch den Ruf der österreichischen Cuisine Alpine in die weite Welt trägt (3 Gault Millau-Hauben, 18 Punkte). Das von ihm gegründeten Weinhandelshaus zählt heute zu den renommiertesten im gesamten deutschsprachigen Raum und die ebenfalls von ihm ins Leben gerufenen „Festspiele auf Burg Golling“ sind längst zu einem Fixpunkt der Salzburger Kulturszene geworden.

 

Nicht zuletzt gründete er gemeinsam mit dem Salzburger Medienprofi Dr. Wolfgang Neuhuber die Vereinigung der „Genießerhotels & -restaurants“, deren 34 Mitgliedsbetriebe in Österreich, Bayern, der Schweiz und in Südtirol als gastronomische Trendsetter immer wieder für innovative, gastronomische Akzente sorgen.

www.doellerer.at, www.geniesserhotels.com



Passende Bilder zur Pressenews

Genießerhotels & -restaurants

Genießerhotels & -restaurants

Gault&Millau - Lebenswerk für Hermann Döllerer

Foto: Philipp Lipiarski