FELIX 2018

Wirtshausfestival FELIX 2018 - ein voller Erfolg

30.04.2018

Erfolgreiche Bilanz von FELIX 2018, dem ersten Wirtshausfestival am oberösterreichischen Traunsee: Bei insgesamt 30 Veranstaltungen konnten mehr als 4.700 Besucher begrüßt werden. Eine Fortsetzung für 2019 ist bereits fixiert.

„Mit dem Thema Wirtshaus haben wir genau den Nerv der Zeit getroffen!“ freut sich Wolfgang Gröller, Inhaber der Traunseehotels und Organisationschef des gemeinsam mit den Traunseewirten und der Ferienregion Traunsee veranstalteten, 10-tägigen Festivals. „Wirtshaus ist nicht nur traditioneller kulinarischer Genuss, sondern vor allem auch gelebte Kultur. Gewissermaßen die gastronomische Seele Österreichs!“

Für den Wirt und Gastgeber war FELIX 2018 eine Herzensangelegenheit, um aus tiefer innerer Überzeugung gemeinsam mit namhaften Köchen innovative Ideen für die Zukunft zu entwickeln und den Einheimischen das Wirtshaus wieder näher zu bringen. Nach der Etablierung seines Restaurants Bootshaus im Genießer-, Seehotel Das Traunsee als eine der besten Feinschmecker-Adressen des Landes hat sich Gröller bereits mit der Revitalisierung der historischen Poststube 1327, als beispielhaftes Wirtshaus für jedermann, einen Namen gemacht.

Der Bogen des Festivals spannte sich von Fischer- und Bio-Gartlermarkt über Knödlroas mit Oldtimer oder Schiff und Bier-Degustationsabende bis zu originellen Kochkursen, bei denen es um Knödel, Kräuter oder – geleitet von 2-Haubenkoch Josef Floh – kindergerechte Gerichte ging.

Pop-Up Wirtshaus Bäckerwirt als Herz des Festivals

Absolutes Highlight war die Wiedereröffnung des seit 40 Jahren geschlossenen Bäckerwirts in Ebensee als Pop-Up-Wirtshaus durch Wolfgang Gröller und Lulzim Fejzullahi. Für zehn Tage wurde dieses ebenso stimmungsvolle wie originelle Kultlokal als Bühne traditioneller Gerichte verschiedenster österreichischer Bundesländer aus seinem Dornröschenschlaf geweckt. Am Herd standen dabei absolute Stars der heimischen Gourmetszene, Walter Leidenfrost (Ludwig van), Josef Steffner (Mesnerhaus), Michael Kolm (Bärenwirt), Thorsten Probost (Burg Vital Resort), Thomas Hofer (Bergergut), Werner Traxler und Andreas Priestner (muto), Thomas Gruber (Schloss Velden), Lukas Kapeller - der Großteil aus den Reihen der Jeunes Restaurateurs.

Alpe Adria-Galaabend und Mamamia mit Gerichten aus der Kindheit

Mit Ana Ros (Hisa Franko, Slowenien), 2017 als beste Köchin der Welt ausgezeichnet, und Rudi Stefan (Pelegrini, Sibenik), dem besten Koch Kroatiens, ist es Lukas Nagl (Executive Küchenchef Traunseehotels) gelungen, auch internationale Spitzenköche nach Traunkirchen einzuladen. Gemeinsam mit Andreas Döllerer (Döllerers Genusswelten) sorgte dieses grenzüberschreitende Dreamteam – bei einem Gourmet-Side-Step von FELIX 2018 - für einen fulminanten Alpe-Adria-Abend im Genießer-, Seehotel Das Traunsee.

Wesentlich bodenständiger präsentierte sich der Mamamia-Abend, bei dem Schauspieler Fritz Karl, die JRE-Köche Philip Rachinger (Mühltalhof) und Lukas Nagl sowie Traunseehotels-Gastgeberin Monika Gröller gemeinsam mit Mama, Oma oder Tante Lieblingsgerichte aus der Kindheit zubereiteten.

Sharing is caring und das Wirtshaus der Zukunft

Gemeinsam mit KochCampus, einer österreichweiten Initiative renommierter Köche um die Zukunft der heimischen Küche, wurde das Thema „Wirtshaus der Zukunft“ ausführlich diskutiert und – bei Live Jazzmusik – von Astrid und Andreas Krainer (Genießerhotel Krainer), Uwe Machreich (Triad), Jürgen Csencsits (Gasthaus Csencsits) und Thomas Gruber (Schloss Velden) gemeinsam mit dem gastgebenden Küchenchef Lukas Lepsic  in den Poststube 1327 im Hotel Post in Traunkirchen kulinarisch eindrucksvoll präsentiert.

Wie verblüffend harmonisch sich die Wirtshausküche selbst mit internationalen Kreationen kombinieren lässt, unterstrich der aller regionalen Grenzen sprengender Abend (Mochi goes Salzkammergut) mit einem der wohl angesagtesten asiatischen Trendlokale Wiens.

Internationale Gäste und einheimische Bodenhaftung

Besonders erfreulich ist für Wolfgang Gröller nicht nur die überaus erfolgreiche Buchungslage: „Die meisten Veranstaltungen waren innerhalb kürzester Zeit ausgebucht, wobei FELIX 2018 nicht nur Gäste aus ganz Österreich und dem benachbarten Deutschland zu einem Besuch motivierte, sondern auch die Einheimischen begeistert sind!“ Für 2019 sind die Planungen bereits wieder angelaufen.

 

Traunseehotels, Familie Gröller, Ortsplatz 5, 4801 Traunkirchen, +43 (0)7617 / 2307, traunsee@traunseehotels.at, www.traunseehotels.at