Große Köche und kreative Köpfe beim diesjährigen Kulinarik-Event

Österreich / Zell am See

SalzburgerLand lädt zu den 3. Festspielen der Alpinen Küche nach Zell am See-Kaprun

27.07.2022

SalzburgerLand lädt zu den 3. Festspielen der Alpinen Küche nach Zell am See-Kaprun

Das Ferry Porsche Congress Center in Zell am See-Kaprun bildet am 19. September 2022 (9-16 Uhr) die Bühne der 3. Festspiele der Alpinen Küche. Erstmals übernimmt Spitzenkoch Andreas Döllerer die Schirmherrschaft der Veranstaltung. Salzburgs Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer wird sie eröffnen.
Alle Informationen & Ticketbestellung: www.festspiele-alpine-kueche.com


In diesem Jahr werden vor dem Hintergrund der Kulinarik die Kunst und die Kreativität einer eingehenden Betrachtung unterzogen: Mit spannenden Gästen – darunter namhaften Köchen und Gastgebern aus den Reihen der Jeunes Restaurateurs (JRE) und der Kooperation der Genießerhotels & -restaurants, aber auch Kulturschaffenden sowie Food-Redakteuren aus dem In- und Ausland.

Die dritten Festspiele der Alpinen Küche widmen sich den Themen „Kultur, Muse & Inspiration“ sowie „Perspektiven & Visionen in der Kulinarik“ und laden interessierte Gourmets ebenso wie Gastronomen und Hoteliers zu einem anregenden Austausch ein.


Bühne für das wertvolle Erbe der Alpinen Küche

„Wir konnten für unsere Gesprächsrunden und Star-Koch-Shows herausragende Gäste und Protagonisten gewinnen“, freut sich Leo Bauernberger, Geschäftsführer der „SalzburgerLand Tourismus GmbH“ und Initiator der Veranstaltung.

„Das enorm große öffentliche und mediale Interesse an der Alpinen Küche ist eine Bestätigung dafür, dass unsere kulinarischen Wurzeln und deren stetige Weiterentwicklung einzigartig und wertvoll sind. Die Festspiele der Alpinen Küche sind eine hervorragende Bühne, um das kulinarische Erbe unserer Vorfahren vor den Vorhang zu holen, aber auch, um genau dieses Erbe voranzutreiben.

Die Alpen sind ein besonderer Kulturraum und nicht zuletzt die Produkte, die Lebensmittel, die Handwerkstechniken und die heimischen Gerichte tragen zu dieser Faszination bei. Interessant ist auch, dass sich an unterschiedlichen alpinen Orten ganz ähnliche Entwicklungen zeigen: Das bildet einen großen Trend ab.“



Die Alpine Küche vor Ort schmecken und genießen

Kulinarik will nicht nur besprochen, sondern vor allem erschmeckt werden: Diesem Prinzip folgt auch die Veranstaltung in Zell am See-Kaprun. Gäste werden zu Veranstaltungsbeginn mit einem „SalzburgerLand-Frühstück“ verwöhnt.

Der Flying-Lunch zu Mittag wird von einigen der besten Köche aus dem Salzburger Land kreiert, darunter Josef Steffner (JRE/Jeunes Restaurateurs) vom Mesnerhaus in Mauterndorf, Andreas Herbst (JRE) vom Restaurant dahoam im Genießerhotel Die Riederalm in Leogang, Florian Zillner von Flo’s Restaurant und Michael Schnell vom Seehotel Bellevue, beide in Zell am See. Am „Marktplatz“ präsentieren Salzburger Genusshandwerker, Veredler und Produzenten ihr Sortiment, zum Ausklang des Tages wartet eine Verkostung von heimischen Kreativbieren.


Bestandsaufnahmen und Zukunftsperspektiven

Zu den Höhepunkten des Tages zählen die drei Gesprächsrunden am Vormittag, bei denen unter anderem Lukas Nagl (JRE, Küchenchef vom Restaurant Bootshaus im Genießer-Seehotel Das Traunsee) sprechen wird, Seppi Sigl von der Trumer Privatbrauerei aus Obertrum sowie Johann Weyringer vom Atelier Weyringer und dessen Sohn und Spitzenkoch Emanuel Weyringer vom gleichnamigen Restaurant am Wallersee.

Zum Podiums-Talk „Perspektive Kulinarik“ wurden Chefredakteure unterschiedlicher Food-Magazine, u.a. Elisabeth Brandlmaier vom Kulinarikmagazin Falstaff sowie Philipp Stohner, Vizepräsident des Kochverbands Österreich, geladen. Durch den Tag führen Karl Hohenlohe, Herausgeber des Gault Millau Österreich, und Servus-TV-Moderatorin Conny Bürgler.


Star-Koch-Show „Die Zukunft der Gastronomie“

Gregor Wenter
und Mattia Baroni vom Genießerhotel Bad Schörgau in Sarnthein (Südtirol) sind der kulinarische Höhepunkt auf der Bühne der Festspiele. Im Hotel und im à-la-carte-Restaurant Alpes kombinieren sie die Fermentationstechniken der alten Römer mit moderner, alpin-mediterraner Küche. Sie sind Meister der gastronomischen Inszenierung von Speisefolgen unter Einbeziehung der Gäste. Gastgeber und Küchenchef geben als kongeniales Duo einen Einblick in ihre Philosophie zur Zukunft der Gastronomie.

„Genusswochen“ von 9. bis 25. September 2022 in Zell am See-Kaprun

Flankiert werden die 3. Festspiele der Alpinen Küche von den „Genusswochen“ in der Region Zell am See-Kaprun. Während dieser drei Wochen im September werden unter dem Motto „Alpiner Genuss“ verschiedenste kulinarische Genussmomente auf höchstem Niveau geboten.

www.zellamsee-kaprun.com

Infos und Tickets:

3. Festspiele der Alpinen Küche
Montag, 19. September 2022 von 9 bis 16 Uhr im Ferry Porsche Congress Center Zell am See
Tagesticket inkl. Verpflegung: 85 Euro pro Person.
Alle Informationen & Ticketbestellung:
www.festspiele-alpine-kueche.com

Passende Bilder zur Pressenews

Patron und Küchenchef Andreas Herbst

Mesnerhaus

Josef Steffner/Restaurant Mesnerhaus in Mauterndorf

Lukas Nagl

Andreas Döllerer

Region Zell am See-Kaprun

Kunde in dieser Pressenews

Weitere Pressenews dieses Kunden

Vom „Gemischten Doppel“ bis zur „Kelleroas“: JRE Jürgen und Iris Vigne starten wieder mit vielen kulinarischen Highlights in den Frühling.

Spitzenköche wagen den Mostviertler Feldversuch mit Streetfood
Waidhofen an der Ybbs / Velden am Wörthersee / Österreich

Spitzenköche wagen den Mostviertler Feldversuch mit Streetfood

23.4.2024

Im schönen Ambiente des Innenhofs von Schloss Rothschild werden am 1. Mai 2024 neu kreierte Speisen serviert.

Das innovative Kulinarik-Konzept von JRE Philipp Dyczek verbindet Kochkunst und Kunstliebhaber.

Um das zwanzigjährige Jubiläum der Restaurantvereinigung Jeunes Restaurateurs (JRE) in Österreich gebührend zu feiern, kochen oberösterreichische JRE-Köche auf.

Gaumenschmaus trifft Zirkuszauber
Graz / Steiermark / Österreich

Gaumenschmaus trifft Zirkuszauber

16.4.2024

Der JRE-Gaumenzirkus als Aftershowparty in der Grazer Seifenfabrik: ein Abend voller Energie, Genuss und guter Musik.

Südburgenland aus dem Holzofen: ein Koch, ein Tisch und 14 Personen
Harmisch, Südburgenland / Österreich

Südburgenland aus dem Holzofen: ein Koch, ein Tisch und 14 Personen

16.4.2024

Aus einem 160 Jahre alten Nussbaum wurde Tisch Nummer 14 mit viel Wertschätzung ein paar Ortschaften weiter angefertigt.

Uwe Machreich wird von JRE mit dem Taste of Origin Award ausgezeichnet.

Die internationale Restaurantvereinigung Jeunes Restaurateurs (JRE) feiert ihr goldenes Jubiläum.

Der mit vier Hauben prämierte JRE Hubert Wallner ist einer der meistdekorierten Köche Kärntens und konnte mit dem Restaurant und dem Bistro Südsee zwei kulinarische Hotspots am Wörthersee etablieren.

Als eines der renommiertesten Gourmetmagazine Österreichs präsentiert „A la Carte“ ein jährliches „Top 100-Ranking“.

See.Ess.Spiele 2024: „Bubbles feat. Mochi“ im Falkensteiner Schlosshotel Velden
Velden am Wörthersee / Kärnten / Österreich

See.Ess.Spiele 2024: „Bubbles feat. Mochi“ im Falkensteiner Schlosshotel Velden

25.3.2024

Im Rahmen der alljährlichen See.Ess.Spiele sorgt im Falkensteiner Schlosshotel Velden 2-Haubenkoch und JRE Thomas Gruber für extravagante Gaumenfreuden.

Einmal mehr präsentieren sich die österreichischen Mitglieder der europäischen Spitzenköche-Vereinigung JRE als wahre Abräumer im Falstaff Restaurant- & Gasthaus-Guide 2024.

Im Schlosskeller Südsteiermark verstärkt seit März Sommelier René Kollegger das Team um Gastgeberin Judith Kern und JRE Markus Rath.

Sie gelten als Trendsetter der österreichischen Gastronomie und feiern heuer ihre 20-jährige Gründung mit einer eigenen Zeitung.

3 Sonder-Awards für JRE-Österreich
Österreich

3 Sonder-Awards für JRE-Österreich

11.3.2024

Soeben neu erschienen ist „Der Große Restaurant & Hotel Guide 2024“ des deutschen Bertelsmann-Verlages – einmal mehr mit Top-Auszeichnungen für die österreichischen JRE-Betriebe.

Knapp 15 Kilometer von der Kärntner Landeshauptstadt entfernt, haben sich die Gastgeber des Restaurant Moritz, Anja-Margaretha Moritz und Roman Pichler etwas Besonderes überlegt, um die Zeit nach der Arbeit mit Freude, Lachen und herrlichem Essen auszufüllen.

 Genuss-Feuerwerk im Landhaus Bacher
Wachau / Niederösterreich / Österreich

Genuss-Feuerwerk im Landhaus Bacher

4.3.2024

Im Rahmen des diesjährigen Wachau Gourmet-Festivals sorgen Thomas und Susanne Dorfer für zwei außergewöhnliche Highlights im Landhaus Bacher.

JRE-Spitzenköche beim 15. Wachau Gourmetfestival 2024
Wachau / Niederösterreich / Österreich

JRE-Spitzenköche beim 15. Wachau Gourmetfestival 2024

28.2.2024

Von 4. bis 18. April 2024 findet heuer bereits zum 15. Mal das Wachau Gourmetfestival statt, und dabei dürfen die Spitzenköche von JRE-Österreich nicht fehlen.

Das Team rund um den kreativen Meister der Aromen und Geschmacksnuancen beginnt das neue Jahr mit einem innovativen Kulinarik -Konzept.

Doppelter Grund zum Feiern bei den Jeunes Restaurateurs: Die europäische Vereinigung der Spitzenköch:Innen und Restaurateur:Innen feiert 2024 ihr 50. jähriges, die österreichische JRE-Gruppe ihr 20-jähriges Gründungsjubiläum mit einem Feuerwerk kulinarischer Events.

Iris und JRE Jürgen Vigne führen mit dem Restaurant Pfefferschiff ein Aushängeschild der Salzburger Gourmetszene, mittlerweile keltern sie auch ihren eigenen Wein. Die beiden laden zur „Kellerroas“ mit raffinierter Gourmet-Heurigenküche ein.

Sie sind nicht nur die Trendsetter der heimischen Küche, sie haben auch ein großes Herz: Bereits zum dritten Mal stellten sich die vielfach ausgezeichneten Köche:innen der JRE in der Ö3-Wunschütte mit einem dicken Scheck für die gute Sache ein.

Österreichs JRE wachsen: Mit dem Restaurant Forthuber setzt ein weiterer, außergewöhnlich innovativer und spannender Betrieb auf die JRE-Philosophie „Never ending passion“, der im Guide Gault Millau 2024 mit drei der begehrten Hauben ausgezeichnet wurde.

Mehr geht nicht! Mit der Verleihung der raren 5. Haube durch die anonymen Tester des Guide Gault Millau ist der Salzburger Spitzenkoch und JRE Andreas Döllerer endgültig in den Olymp der europäischen Gourmetszene aufgestiegen.

Ihrer Rolle als kulinarische Trendsetter Österreichs wurden die Spitzenköche der Jeunes Restaurateurs (JRE) im neuen Guide Gault Millau 2024 einmal mehr gerecht: Mit Andreas Döllerer stieg nach Benjamin Parth ein weiterer JRE in den 5-Hauben-Olymp auf.

Zu drei außergewöhnlichen Genussabenden lädt Hubert Wallner im November in sein 4-Hauben-Restaurant: Gemeinsam mit Thomas Guggenberger, Stefan Lastin und Marco Gatterer wird am 15.11., 22.11. und 23.11.2023 groß aufgekocht.

Im Pechgraben am Nationalpark Kalkalpen, zwischen Waidhofen an der Ybbs und dem Romantikstädtchen Steyr, verbirgt sich mit dem Restaurant Rau ein brodelndes, innovatives Kreativlabor.

Am 7. November ist das weltweit renommierte Weingut Castello di Ama aus dem Chianti für einen hochkarätigem Wein- und Genussabend zu Gast bei Familie Müller im Tannheimer Tal.

Mehr als 85 Jahre ruhte der riesige Dachboden des historischen Direktionsgebäudes der Steyrer Werke im Dornröschenschlaf.

Ein neues Gesicht im Landhaus Bacher: Ivanna Kuspita begleitet nun als neue Chef-Sommelière die 4-Hauben-Küche von JRE Thomas Dorfer mit perfektem Wine-Pairing aus einem der besten Weinkeller des Landes.

Highlight der Food Week: Am Sonntag, 15. Oktober (12 bis 20 Uhr) sind die Unterwirtinnen aus Ebbs in Tirol zu Gast im frisch eröffneten Restaurant Ryke.

Am Mittwoch, dem 4. Oktober, wechseln dieses Jahr mehr als 45 der besten Jeunes Restaurateurs des Landes sowie der Nachbarländer Schweiz, Deutschland und Slowenien ihre Lokale.

Bleibt alles anders: Lukas Izakaya stellt sich neu auf
Oberösterreich / Österreich

Bleibt alles anders: Lukas Izakaya stellt sich neu auf

29.8.2023

Tausendsassa Lukas Kienbauer, vielfach ausgezeichneter Spitzenkoch und Mitglied bei JRE, erfindet das japanisch inspirierte Lukas Izakaya ab September 2023 neu.

Alles Wild & Gemüse – vom Sautanz zur Wurzelsuppe
Kleinwalsertal / Österreich

Alles Wild & Gemüse – vom Sautanz zur Wurzelsuppe

22.8.2023

Im Oktober stehen in der Walserstuba im Kleinwalsertal bei JRE Jeremias Riezler außergewöhnliche Schmankerln, mit drei besonderen Schwerpunkt-Themen, im Mittelpunkt.

Genuss-Feuerwerk der Kochlegenden
Wörthersee / Kärnten / Österreich

Genuss-Feuerwerk der Kochlegenden

21.8.2023

Ein außergewöhnlicher Abend am Wörthersee: Mit Peter Springer kocht einer der weltweit erfolgreichsten Kärntner Köche im Gourmet-Restaurant Hubert Wallner auf.

Genussvolles 4-Hands-Dinner bei Shootingstar Klemens Schraml, Restaurant Rau, OÖ
Großraming / Oberösterreich / Österreich

Genussvolles 4-Hands-Dinner bei Shootingstar Klemens Schraml, Restaurant Rau, OÖ

14.8.2023

26. August: Wenn sich die beiden JRE-Spitzenköche Klemens Schraml und Philipp Dyczek gemeinsam an den Herd stellen, steht einem hochkarätigen Genuss-Abend nichts mehr im Wege.

Sein legendäres Dessert mit dem Kussmund hat es auf die Titelseite des Gourmetmagazins DER FEINSCHMECKER geschafft, das dem aus Cuxhaven stammenden Wiener Spitzenkoch in seiner aktuellen Ausgabe eine 8-seitige Reportage widmet.

17. Waldschänke Genuss Rallye
Österreich/Oberösterreich

17. Waldschänke Genuss Rallye

31.7.2023

Kulinarische Rätselrallye durch Oberösterreich: Die 17. »Waldschänke Genuss Rallye« verspricht auch dieses Jahr regionale Köstlichen und Freude am gemeinsamen Genießen.

Das symbolhafte Glas des Wine Spectator ist weltweit wie ein önologischer Ritterschlag für jedes Restaurant. Hubert Wallner darf sich nun sogar über deren zwei freuen.

Heurigen-Flair im JRE-Top-Restaurant-Csencsits
Österreich/Burgenland

Heurigen-Flair im JRE-Top-Restaurant-Csencsits

4.7.2023

So geht Gasthaus, dessen Küche regionale Schätze und Traditionen mit Fine-Dining feinfühlig verbindet: Bei Gastgeberin Melanie und JRE-Spitzenkoch Jürgen Csencsits ist alles auf entschleunigt genießen ausgerichtet.

Oberösterreichs Kulinarikfestival TAVOLATA  begeisterte wieder mit Pop-up-Konzept
Oberösterreich/ Steyr Nationalparkregion

Oberösterreichs Kulinarikfestival TAVOLATA begeisterte wieder mit Pop-up-Konzept

29.6.2023

Anders als alle anderen: Das Motto des heuer zum zweiten Mal veranstalteten TAVOLATA-Genussfestivals in Steyr und der Nationalpark Region wurde mit seinem fantasievollen Reigen an ungewöhnlichen Veranstaltungsorten von den Gästen abermals begeistert aufgenommen.

Bei dem 3-Hauben-Koch und JRE Max Leodolter dreht sich alles um Ochs und Kalb aus eigener Zucht.

„entSPAnnt“ pur beim Krainer
Österreich/Steiermark/Langenwang

„entSPAnnt“ pur beim Krainer

9.2.2023

Komplett neugestaltet präsentiert sich Familie Krainers Wellness-Bereich „entSPAnnt“ im steirischen Langenwang.

Entsprechend dem JRE-Motto “Never Ending Passion“ ist das völlig neu gestaltete Restaurant von Anja-Margaretha Moritz und 3-Hauben-Koch Roman Pichler lässig designtes Sinnbild ihrer unendlichen Leidenschaft fürs Kulinarische.

Wir möchten die Inhalte dieser Webseite auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sogenannte Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.