Neu mit Direktflug ab Zürich

Kroatien / Istrien

Kroatiens Adria-Halbinsel Istrien als romantisches neues Winter-Reiseziel

02.11.2023

Kroatiens Adria-Halbinsel Istrien als  romantisches neues Winter-Reiseziel

Eine der trendigsten Regionen Europas präsentiert sich nun auch als winterlicher Geheimtipp: Diesen Winter geht’s ab 1. November von Zürich in nur 1,5 Stunden ab 166 Euro (hin und zurück) zweimal wöchentlich (MI & SA) direkt in die legendäre Hafenstadt Pula.

Nur 90 Minuten Flugzeit ist die Schweiz damit von einer Region entfernt, die sich in den letzten Jahren als eine der spannendsten Kulinarik-Destinationen Europas etabliert hat. Mit einer Genussszene von Michelin-Sterne-Restaurants bis zu traditionellen Landgasthäusern (Konobas), von Wein- und Olivenölstraßen bis zu den Trüffelwäldern des Mirnatales.

Gerade in den Wintermonaten kommen Gourmets voll auf ihre Rechnung: Viele Fische und Meeresfrüchte haben ihre qualitative Hochsaison, die begehrten weißen Trüffeln gibt es noch bis in den Winter hinein, gefolgt von ebenfalls köstlichen schwarzen Trüffeln. Nicht zu vergessen das Olivenöl, dem vom wichtigsten internationalen Olivenölführer Flos Olei Weltklasse bescheinigt wird. Mehr noch: Bereits sieben Mal kürte diese italienische (!) Olivenöl-„bibel“ Istrien zur besten Olivenölregion der Welt.

All dies lässt sich im Winter abseits der Badesaisonen umso genussvoller erleben. Das milde mediterrane Klima lädt zum Spazieren, Wandern und Radfahren entlang des Meeres und im hügeligen Hinterland. Vor allem aber auch zum Entdecken der jahrtausendealten Kulturlandschaft mit ihren malerischen Fischerdörfern und charmanten Bergorten wie dem Künstlerstädtchen Groznjan oder dem Burgenstädtchen Motovun.

Zahlreiche Design- und Boutiquehotels im 4- und 5-Sterne-Segment haben zudem ihre Relaxbereiche entsprechend ausgebaut und bieten Badelandschaften und Wellness in absoluter Top-Qualität. Beste Voraussetzungen also für das Kennenlernen einer für viele vielleicht noch unbekannten, aber in vielerlei Hinsicht visionären Lifestyle-Destination.

Weitere Infos: www.istra.hr



In 90 Minuten von Zürich an die Adria
Croatia Airlines, die kroatische Nationalfluggesellschaft und Mitglied der Star Alliance fliegt ab 1. November 2023 bis 08. Mai 2024 zweimal wöchentlich – mittwochs und samstags – direkt von Zürich nach Pula. Hin- und Rückflugtickets gibt es für Passagiere ab 166 Euro.
(Abflug von Zürich: 14:45 Uhr | Abflug von Pula: 17:15 Uhr)

Übrigens:
In den ersten acht Monaten des Jahres 2023 übernachteten etwas mehr als 61.500 Schweizer Gäste in Istrien (und machten fast 373.000 Übernachtungen).



Wohnen in der Trüffelregion Mirnatal
Eingebettet in Olivenhaine präsentiert sich das San Canzian Village & Hotel im verschlafenen Minidörfchen Mužolini Donji als eine der romantischsten Hideaway-Kulissen Istriens: Ein historisches Gebäudeensemble, behutsame restauriert und mit Kunst, Design und luxuriöser 5-Sterne-Wohnkultur samt edlem Spa-Bereich für rund 50 Gäste ausgestattet. Ab November gibt es Übernachtungen mit Frühstück in einem der Superior Zimmer ab 251 Euro.

Weitere Infos: www.san-canzian.hr

Wohnen in der Altstadt von Rovinj
Im Grand Park Hotel Rovinj, das mit seinem spektakulären Design als neues Aushängeschild des kroatischen Tourismus gilt, gibt es ab November Übernachtungen mit Frühstück in einem der exklusiven Sea-View-Zimmer ab 449 Euro.

Weitere Infos: www.maistra.com

Passende Bilder zur Pressenews

Burgenstädtchen Motovun

Motovun

Arena Pula

-

San Canzian Village & Hotel

Bar | Grand Park Hotel Rovinj

Rovinj

Insel Sveti Nikola Porec

Porec

Groznjan

Istrien

Design-Weingut Kozlovic

Karlic Tartufi

Konoba ASTAREA, Peka mit frischen Fisch und Gemuese

Kunden in dieser Pressenews

Weitere Pressenews dieser Kunden

107 Winzer aus 13 Ländern haben sich zum zehnten Orange Wine Festival in Wien angesagt. Mit dabei sind bei diesem hochkarätigen Event auch einige der angesagtesten Wineries aus Istrien.

Spätsommer und Herbst sind perfekt für Europas neues, kulinarisches Trendziel. Die kroatische Adria lockt noch bis weit in den Oktober hinein mit milden Temperaturen und im romantischen Hinterland sorgen Olivenöl- und Weinstraßen für genussvolle Entdeckungen.

Am Herd steht „Kroatiens Best Young Chef 2023“, an der stylischen Bar ein ebenso virtuoser Meistershaker: Kein Wunder, dass sich Luciano Bar & Restaurant mit diesem jungen Dreamteam als Istriens gastronomische Entdeckung des Jahres etablierte.

Dr. Beatrix und Mag. Rudolf Nemetschke eroberten mit dem Newcomer Olivenöl der Marke Avistria sieben Gold-Awards bei der New York International Olive Oil Competition 2023.

Eine ganze Reihe von Neuerscheinungen machen Lust darauf, die Ferienregionen ISTRIEN und KVARNER zu entdecken. Ideal für die eigene Urlaubsplanung, aber auch super als Geschenke für Freund:Innen und Familie.

Denn das Schöne ist so nah! Entdecken Sie mit unseren neuen Magazinen ebenso genussvolle wie vielseitige Reiseziele, die auch mit dem Auto rasch und bequem erreichbar sind. Also am besten rasch online bestellen!

Ziel der Kampagne ist es, potenzielle Touristen das ganze Jahr über für einen Besuch in Istrien zu begeistern. Die Inhalte stützen sich auf Daten aus dem Tourism Insights Report von Mastercard.

Zum außergewöhnlichen kulinarischen Alpe-Adria-Genusstreffen wurde das schon traditionelle Frühlingsfest von Kulmer Fisch im steirischen Birkfeld: Gemeinsam mit den Gastgebern Anni und Franz Kulmer präsentierten sieben außergewöhnliche Produzenten ihre Spezialitäten.

San Canzian ist ein 5-Sterne-Resort der Extraklasse, wo Küchenchef Pavo Klarić nun auch als Kroatiens „Best Young Chef“ kulinarische Akzente setzt.

Die kroatische Halbinsel Istrien hat sich als eine der besten Olivenölregionen der Welt etabliert. Und das sagen nicht die Kroaten selbst, sondern Italiens Olivenöl-Experten.

Erstmals geht’s mit einem privaten Motorkreuzer ab April wöchentlich von Poreč (UNESCO Weltkulturerbe) entlang der Küste in die Inselwelt. Im Frühsommer und Herbst sportiv kombiniert mit Radausflügen, während des Sommers als genussvolle Badetour.

Wir möchten die Inhalte dieser Webseite auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sogenannte Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.