Kroatien / Istrien

Istriens Designer-Weingut Kozlović: 10-Jahr-Jubiläum mit internationalen Erfolgen

11.09.2023

Istriens Designer-Weingut Kozlović: 10-Jahr-Jubiläum mit internationalen Erfolgen

Spätsommer und Herbst sind perfekt für Europas neues, kulinarisches Trendziel. Die kroatische Adria lockt noch bis weit in den Oktober hinein mit milden Temperaturen und im romantischen Hinterland sorgen Olivenöl- und Weinstraßen für genussvolle Entdeckungen.

Fünf Empfehlungen für einen Ausflug.


Rund 2500 Sonnenstunden im Jahr prägen die Adria-Halbinsel Istrien. An den Stränden herrscht jedoch ab September ebenso herrliche Ruhe wie im pittoresken Hinterland. Für Insider ist gerade diese Zeit ideal, um den neuen Adria-Lifestyle und die exquisite Küche zu genießen.

Nicht ohne Grund feiern Gault Millau und Michelin die vielfältige Restaurantszene, die eine Fülle regionaler Spezialitäten zur Verfügung hat. Eine junge Winzergarde setzt autochthone Rebsorten zwischen Klassik und Orange-Style gekonnt in Szene und der italienische Olivenöl-Guide Flos Olei kürte Istrien gleich mehrere Jahre hintereinander zur besten Olivenölregion der Welt.

Dazu wird es alljährlich im Herbst lebendig in den Eichenwäldern des Mirnatales. Die Trüffelsucher sind mit ihren Hunden unterwegs, um Istriens ganz besonderen Schatz zu erschnüffeln: die überall in der Küche präsenten weißen Trüffeln, die auch mit zahlreichen Festen gefeiert werden.

San Canzian – das revitalisierte Minidorf als Design- & Genuss-Hideaway
Idealer Ausgangspunkt für herbstliche Genusstage ist das San Canzian Village & Hotel (www.san-canzian.hr). Am Herd des Restaurants Luciano steht mit Pavo Klarić der „Best Young Chef Kroatiens 2023“, der begehbare Weintresor birgt mehr als 600 Positionen und an der von Star-Designer Boris Ružić gestalteten Cocktailbar werden die raffiniertesten Drinks Istriens gemixt. Großflächige Kunst, Design und Retro-Accessoires verleihen den nur 24 Zimmern und Suiten und den beiden Einzelvillen luxuriösen Unique-Charme inmitten eines mediterranen Gartenparadieses. Ein weiteres Herzstück des behutsam restaurierten Miniatur-Steindorfes San Canzian Village & Hotel ist die Wellness inmitten von Olivengärten. Am weitläufigen Pool werden Winzersekt und Snacks gereicht, unter dem Wasser verbirgt sich ein grottenartiger, ungemein stimmiger Relaxbereich.

Weinguts Kozlović – die Ikone der neuen istrischen Weinkultur
Optischer Ausdruck des neuen Qualitätsanspruches sind allerorts Architektur und Design, wie dies das Weingut Kozlovic (www.kozlovic.hr) im Tal von Momjan eindrucksvoll zum Ausdruck bringt: Die visionäre bauliche Umsetzung des markanten Etikettenlogos lässt den Weinkeller förmlich aus dem Hang herauswachsen.

Kozlović steht aber nicht nur für extravagante Architektur, sondern auch für vielfach ausgezeichnete Weine. 97 von 100 Punkten beim Decanter World Wine Award in London für den Malvazija Santa Lucia unterstreichen, warum die Top-Weine von Antonella und Gianfranco Kozlović in Spitzenrestaurants von Hamburg bis New York serviert werden. Verkosten lässt sich das Sortiment am besten direkt am Gut auf der schwebend über die Weingärten gebauten Panoramaterrasse.

Stari Podrum – getrüffelte Steaks und Regionalküche im Family-Style
In unmittelbarer Nachbarschaft zum Weingut Kozlović führen Mira Zrnić und ihre Töchter Ingrid und Marinka ein Langasthaus wie aus dem Bilderbuch: Stari Podrum (www.staripodrum.info) bedeutet „der alte Keller“ und ist ein Hort der authentischen istrischen Küche mit bodenständigen Spezialitäten. Vieles ist hausgemacht wie Pasta und Brot, alles Übrige stammt aus der umliegenden Region. Am offenen Feuer der historischen Stube brutzeln die Steaks, die danach mit reichlich Trüffel verfeinert werden. Markenzeichen des Hauses ist der Familystyle, wonach die Gerichte im lichtdurchfluteten, modernen Wintergarten-Bistro am Tisch zum Teilen eingestellt werden. Legendär ist die Maneštra, Klassiker der Saison sind Pilze und nicht zuletzt die weißen Trüffeln. Die nur hier und nur saisonal erhältlichen Zwetschkenknödel von Mirna gelten als Geheimtipp.

Ipsa– Weltklasse-Olivenöl in Bio-Qualität und feinste Naturweine
Neben weißen und schwarzen Trüffeln wie in Alba und dem Périgord unterstreicht vor allem Olivenöl Istriens Image als Genussdestination. Schon vor 2.000 Jahren galt es aufgrund seines speziellen Terroirs und Kleinklimas als das beste des römischen Reiches. Italiens Olivenölführer Flos Olei führt 2023 mehr als 50 istrische Betriebe unter den „Top 500“ der Welt. Zu den allerbesten zählt seit Jahren die Familienmanufaktur von Irena und Klaudio Ipša, 98 von 100 Punkten bei Flos Olei sprechen für sich (www.istra.hr/de/gourmet/evoo/olivenbauern/ipsa-fam). Seit kurzem kann man die Öle aus den Sorten
Bjelica, Buza, Crnica sowie Leccino, Frantoio und Pendolino sowie die mittlerweile als Naturweine in Kleinstmengen produzierten Malvazija, Pinot Sivi und Santa Elena ihres Sohnes Ivan direkt am Gut in Ipsi (Livade) verkosten. Als Draufgabe gibt’s neben kleinen Imbissen einen malerischen Blick ins Mirnatal. Öle und Weine sind online in A und D erhältlich bei www.delicije.de

Pietro & Pietro – mit dem Trüffelhund in die Eichenwälder des Mirnatales
Ein besonderes Erlebnis in Istrien: Einige Trüffeljäger (Tartufai) zeigen ihren Gästen, wie die Suche mit speziell ausgebildeten Hunden funktioniert. Während sich die echte Trüffelsuche oft über viele Stunden in unwegsamem Gelände und dichtem Gebüsch abspielt, sind diese Touren bequemer, aber recht gut für das Verständnis, warum die Edelknollen ihren Preis haben. In Buzet kann man bei Familie Puh (www.piwetroandpietro.com) in den Alltag und die Geheimnisse von Trüffelpilz, Trüffelhund und Tartufai eintauchen. Je nach Zeit sind geführte Touren, Verkostungen im Shop mit Trüffelbier und köstlicher Trüffel-Eierspeise aus der großen Pfanne oder sogar ein Trüffelpicknick im Wald möglich.

Weitere Infos zu Istrien: www.istrien.hr,
Gratis-Magazin des TVB Istrien (online oder Print) mit vielen Tipps und Adressen in Deutsch:
www.istrienmagazin.at

Passende Bilder zur Pressenews

San Canzian Village & Hotel

Villa mit Privatpool

San Canzian Village & Hotel

Terrasse für Verkostungen und Winzerjause bei Weingut Kozlovic

Weingut Kozlovic

Design-Weingut Kozlovic, Antonella und Gianfranco Kozlovic

Olivenölproduzenten Vater und Sohn Ipsa in Livade

Olivenölmanufaktur Ipsa in Livade

Istrien

Top-Olivenölproduzent und spannende Naturweine bei Familie Ipsa

Trüffelmanufaktur Pietro&Pietro Natura Tartufi

Karlic Tartufi | Trüffelsuchen mit Trüffelhunden

Kunden in dieser Pressenews

Weitere Pressenews dieser Kunden

Eine der trendigsten Regionen Europas präsentiert sich nun auch als winterlicher Geheimtipp: Diesen Winter geht’s ab 1. November von Zürich in nur 1,5 Stunden ab 166 Euro (hin und zurück) zweimal wöchentlich (MI & SA) direkt in die legendäre Hafenstadt Pula.

Wir möchten die Inhalte dieser Webseite auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sogenannte Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.