11.1.23: Mostviertler Gourmet-FELD:VERSUCHE am Arlberg

Österreich /St. Georgen an der Leys

Mostviertler FELD:VERSUCHE am Arlberg

28.11.2022

Mostviertler FELD:VERSUCHE am Arlberg

Ebenso originell wie genussvoll: Bei den Mostviertler FELD:VERSUCHEN präsentieren 6 innovative Gastronomen und Spitzenköche die fantastische Vielfalt niederösterreichischer Produkte. Die Bühne bietet dafür das Hotel Formarin in Lech am Arlberg.

Von den Alpen bis zur Donau, vom Feld zum Wald und von 100 m Meereshöhe bis zu voralpinen 2000 m – die FELD:VERSUCHER nutzen diese landschaftliche Vielfalt Niederösterreichs mit ihrem jeweiligen Mikroklima für ein spektakuläres, im wahrsten Sinn des Wortes bodenverwurzeltes Genussprojekt.

Das heimatliche Terroir als Basis einer Küche, die gleichermaßen traditionell und zukunftsweisend ist. JRE Stefan Hueber und Silvia Aigner, Hubert und Sonja Kalteis sowie Erich Mayrhofer und Renate Schaufler präsentieren das Mostviertel als spannenden Degustationsreigen in 6 Gängen.

Präsentiert werden Gerichte wie Saurüssel und Stosuppe in frecher Neuinterpretation, die „alte Milchkuh und ihr Futter“ finden sich Instagram-tauglich am Teller, Latschen, Vogelbeere und Fichte repräsentieren den Ötscher und der „Faule Apfel“ entpuppt sich mit Kipferl, schwarzem Apfel und Mostviertler Vanille als fruchtig-feine Verführung.

Terroir Mostviertel heißt auch die Devise bei den Getränken: Mit dabei sind unter anderem Natural Wine-Pionier Mathias Altmann, Ludwig Neumayer, der Altmeister des Mostvierler Weins, Mostproduzent Bernadette & Peter Haselberger (New School Most Unter der Birne) und die Destillerie Farthofer.

Am 11. Januar gibt’s dies und manches mehr bei einer waschechten Mostviertlerin am Arlberg: Inge Bischof betreibt mit Ihrem Ehemann Alexander „Herzi“ Bischof das Hotel Formarin, genau zwischen Lech und Oberlech.

Reservierung/Buchung: Hotel Formarin***S, Oberlech 255, 6764 Lech, www.formarin.com, info@formarin.com, Tel. 0043/5583/22230
€ 190,00 p. P. für 6 Gänge inklusive Getränkebegleitung vom Birnen Pet Nat als Aperitif bis zum ausgezeichneten Destillat.

Passende Bilder zur Pressenews

Silvia Aigner

Silvia Aigner

Stefan Hueber

Stefan Hueber

Teller

Stefan Hueber & Silvia Aigner

Kalteis, Hueber, Mayrhofer

Silvia Aigner & Stefan Hueber

Kunden in dieser Pressenews

Weitere Pressenews dieser Kunden

Noch sind die Restaurants „Hueber der Wirt in Bründl“ und „Moritz“ in der heimischen Gourmetszene für viele zwei Geheimtipps. Nun wurden sie in den elitären Kreis der europäischen Spitzenköche-Vereinigung JRE aufgenommen.

Wir möchten die Inhalte dieser Webseite auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sogenannte Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.