Thomas Dorfer feiert 20-Jahr-Jubiläum im Landhaus Bacher in der Wachau

Niederösterreich / Wachau

Sternstunden der Landhausküche

03.10.2022

Sternstunden der Landhausküche

Seit genau 20 Jahren steht Thomas Dorfer am Herd des Landhauses Bacher in der Wachau. Mit Gerichten, die zuallererst immer auf den Geschmack fokussiert sind: kreativ und ungemein raffiniert, aber ohne Chichi-Show, regional, aber zugleich weltoffen ohne Dogmas! Oder, wie internationale Auszeichnungen unterstreichen: kulinarische Weltklasse aus Österreich.

Was der Kärntner gemeinsam mit seiner Frau Susanne Dorfer-Bacher in der Wachau seit Jahren so erfolgreich realisiert, ist die perfekte Umsetzung dessen, was die Zukunftsforschung „Glokalisierung“ nennt:

GLOBAL trifft LOKAL als kreative Landhausküche der Zukunft

Ein dichtes Netzwerk an regionalen Produzenten unterstreicht den lokalen Gedanken, bewusst integrierte internationale Produkte, Aromen und Küchentechniken zeigen den globalen Blick über den Tellerrand. Mit anderen Worten: Thomas Dorfers Gerichte sind Trendsetter für eine innovative Landhausküche der Zukunft. Und das auf höchstem Sterne- und Haubenniveau.

"Thomas Dorfer verbindet bodenständige Tradition und zeitgemäße Optik, bestes Handwerk und kreative Raffinesse in Perfektion“, konstatiert unter anderem Patricia Bröhm, Gourmet-Autorin und langjährige Chefredakteurin des Guide Gault Millau Deutschland. Er ist ein Meister der Saucen, der Klassiker neu interpretiert und gerne japanische und südamerikanische Einflüsse ganz behutsam harmonisch integriert.

Raffinierte Spitzenküche, die Tester und Gäste gleichermaßen begeistert

Eindrucksvolle 80 Gault Millau-Hauben (nach neuem Bewertungssystem) hat Dorfer im fließenden Übergang zunächst gemeinsam mit seiner Schwiegermutter Lisl Wagner-Bacher und mittlerweile längst eigenverantwortlich dem Landhaus Bacher in 20 Jahren erkocht. Dazu jährlich 2 Michelin-Sterne, solange es diesen Guide in Österreich gab, und noch jede Menge verschiedenster Auszeichnungen: Von der Platzierung unter die 100 besten Restaurants der Welt über den 6. Platz beim Bocuse d’Or (das beste Ergebnis, das jemals ein Österreicher erreichte) oder den Gewinn der Trophäe Gourmet bis zu Österreichs “Gault Millau Koch des Jahres 2009“, um nur einige Beispiele zu nennen.

Nicht zu vergessen die Höchstbewertungen des Falstaff-Guides, der durch Gäste-Votings zustande kommt und das Landhaus Bacher wiederholt unter den 3 besten Restaurants in ganz Österreich platziert. Denn gerade diese oft weitgereisten Gäste bringen zum Ausdruck, was einmal ein Kritiker so formulierte: „Jede Gericht duftet und schmeckt so herrlich, dass man am liebsten den Teller abschlecken würde!“

So hat Thomas Dorfer seine Küche in den letzten Jahren nicht nur zur Kaderschmiede einer „Next Generation“ von Spitzenköchen gemacht und den renommierten Kochcampus als kulinarischen österreichischen Think Tank mitbegründet. Es entstanden auch immer wieder außergewöhnliche Signature Dishes wie der Raviolo vom OX-Tafelspitz, das auf Holzkohle gegrilltes Spitzkraut mit Don Bocarte Sardellen, weißen Mandeln und Creme, Wacholderstrauchöl, Schmorapfel sowie weißer Muntok-Pfeffer-Velouté oder der frech von seinen Traditionen emanzipierte Scheiterhaufen der etwas anderen Art.

Ein Wachauer Gesamtkunstwerk mit kultigem Weinkeller

Das Ambiente des Landhauses Bacher mit seinem lauschig-eleganten Garten unterstreicht das Wohlfühlambiente: Große Kulinarik trifft auf ein ungemein privat wirkende, sehr entspannte und fröhliche Genussatmosphäre.

Dass dazu der von Susanne Dorfer-Bacher geleitete Weinkeller des Landhauses Bacher Kultstatus genießt, bildet die perfekte Abrundung: Die Bordeaux-Sammlung ist ebenso legendär wie die unglaubliche Listung von Jahrgängen der besten Wachauer Weine der letzten Jahrzehnte, um nur zwei Schwerpunkte zu nennen. Auch das übrige Österreich ist mit höchst Eindrucksvollem präsent und innovative junge Winzer finden mit spannenden neuen Weinkonzepten zunehmend Aufnahme in die Bacher-Weinkarte.

Um nochmals Patricia Bröhm zu zitieren: „Das Landhaus Bacher ist das Gesamtkunstwerk der Wachau und ein gastronomisches Aushängeschild Österreichs."

Passende Bilder zur Pressenews

Thomas Dorfer und Susanne Dorfer-Bacher

Landhaus Bacher, Thomas Dorfer

Restaurant

Garten Restaurant

Tisch Restaurant

Raviolo vom OX-Tafelspitz

Teller

Kunde in dieser Pressenews

Weitere Pressenews dieses Kunden

Landhaus Bacher im JRE Guide 2024
Bacher, Niederösterreich/Wachau

Landhaus Bacher im JRE Guide 2024

12.12.2023

JRE-Guide 2024

Ein neues Gesicht im Landhaus Bacher: Ivanna Kuspita begleitet nun als neue Chef-Sommelière die 4-Hauben-Küche von JRE Thomas Dorfer mit perfektem Wine-Pairing aus einem der besten Weinkeller des Landes.

Auch bei der 41. Auflage des Hornstein-Rankings sind die Mitglieder der JRE mit vielen Mitgliedern unter den besten Restaurants in Österreich.

Am 22. Juni 2023 findet das 1. Internationale PIWI-Symposium von WINZER KREMS – Sandgrube 13 in Krems statt.

Einmal mehr präsentieren sich die österreichischen Mitglieder der europäischen Spitzenköche-Vereinigung JRE als wahre Abräumer im Falstaff Restaurant- & Gasthaus-Guide 2023: Unglaubliche 137 Gabeln, 4 Bundesland-Sieger und der Award für Nachhaltigkeit sprechen für sich!

Soeben erschienen und wieder mit drei Bundesland-Siegern sowie vielen weiteren Top-Bewertungen für unsere Genießerhotels & -restaurants.

Als eines der renommiertesten Gourmetmagazine Österreichs präsentiert „A la Carte“ ein jährliches „Top 100-Ranking“.

JRE: Als eines der renommiertesten Gourmetmagazine Österreichs präsentiert „A la Carte“ ein jährliches „Top 100-Ranking“.

CIRQUE GOURMET Herbst/Winter 2023/24
Genießerhotel Landhaus Bacher / Niederösterreich

CIRQUE GOURMET Herbst/Winter 2023/24

6.3.2023
Informationen, Preisbeispiele und Packages vom Genießerhotel Landhaus Bacher.

Ab Ende März bis Anfang April verwandelt sich die Wachau bereits zum 14. Mal in ein einzigartiges Mekka für Feinschmecker.

Wir möchten die Inhalte dieser Webseite auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sogenannte Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.